unser Lebensabschnitt

Hallo, wir Wohnen in Altendorf/SZ am schönen Zürichsee

Verheiratet seit dem 01.Juli 1989 und sind immer noch Verliebt wie am ersten Tag, der Kinderwunsch blieb leider aus, wir geniessen die Zeit desto mehr zu zweit.

ch (Brigitte) durfte in der Kindheit mit Tieren aufwachsen, wir hatten immer Hunde und Katzen zu Hause einen Kaninchenstall & Meerschweinchen.

Es war eine schöne Jugendzeit und ich wurde älter und Heiratete mein allerliebsten.

Charly & Ich haben uns einen Jack Russel im Jahr 89 zugelegt, eine kleine Schneeweiße Hündin mit langen Haaren, leider wurde Sie nicht alt, Sie rannte in ein Auto, unser schmerz war so gross das wir am nächsten Tag wieder einen Hund zu uns holten ,diesmal aus einem Tierheim.

Chivas, ein Russel Terrier Mischling mit einem Jahr, leider hatte er keine gute Kinderstube, er ist uns trotzdem sehr ans Herz gewachsen und ist heute 13Jahre alt (2009).

Es ist nicht bei einem Hund geblieben und wir haben Kimberly eine Jack Russel Terrier Hündin als Welpe dazu geholt, mit Ihr habe ich den Hundesport Agility im Jahr 2000 angefangen und dieser Hundesport ist eine Sucht ,leider wurde Kim (Spitzname) nur 7 Jahre alt, ein heimtückischer Krebs machte Ihr das Leben schwer, man musste Ihr die Milz entfernen,es ging 3 Wochen super gut aber dann kam leider der Rückfall und wir mussten Sie befreien und heute Lebt Sie bei uns zu Hause an einem Wunder schönen Platz.

Ein Jahr später haben wir uns Chita eine reinrassige Parson Russel Terrier Hündin zu gelegt, wir haben riesigen Plausch mit Ihr, Sie ist mein nächster Agility Hund, haben schon angefangen mit Ihr zu Trainieren und es geht super/Sie spring und Rennt für Ihr Leben gern.

Wir beide Hundeliebhaber konnten es nicht lassen und haben uns noch einen reinrassigen Parson Russel Terrier gewünscht und dies ist Quincy ein Rüde mit 14 Monaten, er wurde vermittelt in der www.jackrussell.ch Seite, wir konnten es nicht sein lassen und hatten bei der Fam. Bischof angerufen so das wir eine Woche später das Hundi anschauen gingen, Quincy kam sofort zu Charly und die beiden haben sich sehr gut verstanden, nach einer Nacht darüber Schlafen war die Endscheidung klar,.

--> Ich war vor 7 Jahren *2006* an Brustkrebs erkrankt (Bestrahlung, Hormontherapie) es ging alles gut & so sagte man mir nach 5 Jahren das der Krebs besiegt sei.
Leider war dies nicht der Fall, ich kriegte letztes Jahr einen neuen, Knochen * Lunge + Lebertumor ableger, ich musste den 9 + 10 +11ten Lendenwirbel Bestrahlen, ging fast alles gut, wenn ich nicht die Nebenwirkungen gehabt hätte, Pilzbefahl im Rachen, fast nichts Essen & Trinken können.
Muss od. darf jeden Monat eine Knocheninfusion machen 5 - 10 Jahre, leider auch mit Nebenwirkungen (Rückenschmerzen, Knochenschmerzen) und natürlich wieder eine Hormonbehandlung für mindestens 5 Jahre, weil diese Therapie gut anspricht auf den Krebs, er ging etwas zurück, ich bin froh.
Aber jetzt nach einem Halben Jahr geht es mir schon viel besser, ausser das die Rückenschmerzen etwas mehr geworden sind.
August 13, hab ich mir die Eierstöcke plus Eileiter entfernen lassen, einerseits für Vorsorge und für später und weil bei mir die Eierstöcke zuviel (Oestrogen) produzieren die Nahrung für den Krebs ist. Bei mir..
Operation ist gut verlaufen, drei Wochen schonen.

--> Krebs ist zum heutigem Zeitpunk stabil Oktober 2017

--> Juli 13, es gab ein Hundebaby Nachwuchs, Ori..natürlich wieder eine Parson Hündin, Sie ist eine wunderschöne Hündin.

--> Februar 17, kam Quinn zu eus

--> Krebs ist zum heutigem Zeitpunkt stabil Dezember 2018


Dezember 2013

Dezember 2013

Charly Schrader

Schrader

Charly

Geboren: 17. Januar

Jahrgang 1965

Sternzeichen:

Steinbock

Beruf:

Hauswart

Charaktereigenschaften:

humorvoll
ausdauernd
zielstrebig
immer gut gelaunt

Hobbys:

Computer
Frauen
Wohnmobil
Motorrad

Was ich mag:

Gutes Essen

Was ich nicht mag:

Einsamkeit

Dezember 2013

Dezember 2013

Brigitte Schrader

Schrader-Steinauer

Brigitte

Geboren: 09.Dezember

Jahrgang 1968

Sternzeichen:

Schütze

Haarfarbe:

Dunkel Braun

Beruf:

Textil Einkaufsassistentin

Charaktereigenschaften:

ausdauernd
zielstrebig

Hobbys:

Fotografie
Hundesport Agility
Motorrad
Natur

Was ich mag:

Gutes Essen ?


Mehr über meine Hobbys erfahrt ihr auf den entsprechenden Seiten im Hobby-Bereich.

Geschichte von Altendorf SZ

Eine frühe Besiedlung schon zu römischer Zeit kann seit den Grabungen bei der Pfarrkirche (1960/61) angenommen werden, wo in angeschwemmten, vielleicht von einem römischen Gutshofe herrührenden Schichten neben Tonscherben des 1. bis 3. Jahrhunderts n. Chr. auch fünf römische Münzen (aus der Zeit von 14 bis 138 n. Chr.) und eine gallische Münze (Sequani Billon aus dem 3. oder 2. Jahrhundert v. Chr.) zum Vorschein kamen. Seit dem 7./8. Jahrhundert ist die Besiedlung durch Alemannen nachgewiesen.

Der Ort wird zum ersten Male am 14. August 972 als Rahprehteswilare in einer Urkunde Kaiser Ottos II. erwähnt, in welcher dem Kloster Einsiedeln Güter bestätigt wurden. Nachdem die Herren von Rapperswil schon im frühen 13. Jahrhundert ihren Wohnsitz auf das neue Schloss am gegenüberliegenden Seeufer verlegt hatten, erscheint im 14. Jahrhundert zur Unterscheidung der Zusatz lat. vetus/dt. alt; 1449 schließlich heißt es erstmals einfach ze dem Alten Dorf.[3]

Das Gebiet von Altendorf gehörte zuerst zur Grosspfarrei Ufenau. Als selbständige, den Herren von Rapperswil gehörende Pfarrkirche ist sie erst 1275 nachgewiesen. Von der Pfarrei Altendorf trennte sich 1520 Lachen als eigene Pfarrei ab.

Zitate von Natune.net